Aktuelles

Der aktuelle Bußgeldkatalog

 

Handy am Steuer, zu schnell gefahren, rote Ampel übersehen: Im Straßenverkehr können gerade unerfahrene Fahranfänger schnell Fehler begehen. Der aktuelle Bußgeldkatalog soll für Sicherheit auf öffentlichen Straßen sorgen. Deshalb werden die unterschiedlichen Vergehen mit Bußgeldern, Punkten oder sogar Fahrverboten sanktioniert.

 

Dabei definiert der Bußgeldkatalog drei verschiedene Schweren einer Tat: schwere Verstöße, sehr schwere Verstöße und schwere Straftaten. Erstere ziehen einen Punkt im Fahreignungsregister nach sich. Dazu zählt zum Beispiel das Telefonieren mit einem Handy während der Fahrt. Ein sehr schwerer Verstoß wird mit 2 Punkten geahndet und ist beispielsweise ein Rotlichtverstoß mit einer Gefährdung. Fahrer, die schwere Straftaten begehen, erhalten 3 Punkte in Flensburg. Beispiele hierfür sind das Fahren unter Alkohol- und Drogeneinfluss sowie das unerlaubte Entfernen vom Unfallort. Bereits ab 8 Punkten wird die Fahrerlaubnis entzogen. Danach muss der Verkehrssünder mindestens 6 Monate warten, um die Wiedererteilung seines Führerscheins zu beantragen.

 

Mit dem Bußgeldrechner können Sie schnell, einfach und kostenlos alle Strafen für das jeweilige Vergehen berechnen. Die ausführlichen Texte sollen eine weitere Hilfestellung zu Ihrem Problem geben.

 

Lesen Sie mehr zu aktuellen Bußgeldern auf Bußgeldkatalog.de.

Hier finden sie uns

Fahrschule Uhle

Glücksburger Str. 5

24986 Satrup

 

Mobil: +49 172 4546516

Telefon: 04633/1861

 

Fahrschule Uhle

Hauptstraße 54

24852 Eggebek

 

Mobil:+49172 45 46 516

Telefon: 04609/403

 



Druckversion Druckversion | Sitemap
© Fahrschule Uhle